News-Detail

Corona-Notfall-Hilfe in Ecuador

Corona-Notfall-Hilfe in Ecuador

Hauptsache gesund? In Ecuador wurde eine Ausgangssperre für die Bevölkerung verhängt. Das hat drastische Auswirkungen besonders auf die Armen in unseren Projektvierteln. Als Tagelöhner sind sie darauf angewiesen, von Gelegenheit zu Gelegenheit das Geld für die tägliche Mahlzeit zu erarbeiten.

Die meisten befinden sich bei bester Gesundheit, aber weil sie das Haus nicht verlassen dürfen, ist ihnen jede Möglichkeit genommen, Geld für Essen zu verdienen. Eine baldige Änderung der Situation ist nicht absehbar. Und so wächst die Verzweiflung von Tag zu Tag.
Unser Team vor Ort hilft bereits mit Lebensmittelpaketen für die Nachbarschaft in Abdón Calderón in dieser prekären Situation.
Sie können das unterstützen. Spenden Sie für Lebensmittelpakete, die wir an die Nachbarn in unseren Projektvierteln verteilen. Von 50 Euro kann eine Familie eine Woche lang leben. Gemeinsam können wir in der Corona-Not Hilfe sein.