News-Detail

Von Drogen zurück ins Leben

Von Drogen zurück ins Leben

Inessa hat die Drogen-Reha abgeschlossen, wohnt mittlerweile in einer Nachsorge-WG und hat eine Arbeitsstelle als Verkäuferin gefunden.

"Ich träume davon, dass ich irgendwann Mitarbeiterin in der Drogenrehabilitation werde und anderen helfen kann", lautet Inessas Wunsch für ihre Zukunft.

In Nachsorge-WGs trainieren ehemalige Abhängige, im normalen Alltag das umzusetzen, was sie in der Reha gelernt haben. Da die WG-Leiter selbst die Reha und Nachsorge absolviert haben und nun in einem geregelten Arbeitsverhältnis stehen, können sie sich sehr leicht in die Probleme hinein versetzen und Lösungswege aufzeigen.

Wenn Sie mehr über die Nachsorgearbeit in Weißrussland erfahren möchten, können Sie hier nachlesen.