News-Detail

Neue Mitarbeiterin in Sucre, Bolivien

Neue Mitarbeiterin in Sucre, Bolivien

Wie kommt es dazu, mit 51 Jahren alle Sicherheiten in Deutschland aufzugeben und mit drei Koffern in ein fremdes Land zu ziehen?

Mein Name ist Birgit Schellhorn, mit 51 Jahre gehe ich als Mitarbeiterin nach Sucre, Bolivien, um im Transformatorenhaus mitzuarbeiten.

Ich war 2018 für 4 Wochen dort im Transformatorenhaus und es hat mein Herz berührt. So sehr, dass ich kurze Zeit später noch einmal dorthin flog, mit der Frage im Gepäck: „Ist dort mein Platz?". Gott sprach in dieser Zeit zu mir und seitdem ich im August 2018 wieder nach Deutschland kam, habe ich mich auf meine Ausreise vorbereitet. Ich absolvierte die 9-monatige Schulung  und fing danach an mein „Hab und Gut“ in Hessen aufzulösen. Erlernt habe ich drei Berufe: Mechanikerin, Arbeitstherapeutin und Justizbeamtin. Meine letzte Tätigkeit war in der Sicherungsverwahrung, wo ich die „schweren Jungs“ in der Holzwerkstatt und Gartenanlage angeleitet habe. Nun freue ich mich sehr auf die neue Aufgabe, die vor mir liegt.

Wenn Sie mehr über die Projekte in Sucre erfahren möchten, können Sie hier nachlesen.