News-Detail

Erste-Hilfe-Kurs für Lehrer in Paraguay

Erste-Hilfe-Kurs für Lehrer in Paraguay

Auf Grund der prekären Lebensumstände haben viele Eltern wenig Kapazitäten, in ihre Kinder zu investieren. In vielen Familien herrscht verbale und körperliche Gewalt.

Deshalb veranstalten wir jede Woche auf dem Gelände des Transformatorenhauses Kindernachmittage mit Workshops, Musik, Tanz, Trampolinturnen und biblischer Lehre. Jedes Mal kommen 50-80 Kinder und Jugendliche, um hier einige Stunden zu genießen. Darüber hinaus bieten wir Workshops für Erwachsene zu unterschiedlichen Themen an. Diese Woche kam die Schule von Mbocayaty, die sich gegenüber von unserem Haus befindet, in den Genuß des Workshopangebotes und konnte an einem Erste-Hilfe-Kurs teilnehmen. Die Lehrer waren sehr dankbar, da solche Fortbildungen in Paraguay sehr selten sind.