News-Detail

Geheilt von 4 tödlichen Krankheiten

Geheilt von 4 tödlichen Krankheiten

Oleg war 25 Jahre lang drogenabhängig und hatte mit 13 Jahren das erste Mal harte Drogen genommen. Vor vier Jahren besuchten Mitarbeiter aus dem Reha-Zentrum in Svetlagorsk ihn im Krankenhaus. Er wog gerade noch 38 Kilogramm.

Die Ärzte hatten ihn für Invalide erklärt und als unheilbar aufgegeben: er litt an Hepatitis C, Tuberkulose, Nierenversagen und war seit 17 Jahren HIV positiv. Man hatte ihm einen Teil des Darms komplett entfernt, aber die Ärzte hielten es noch nicht einmal für nötig, die Wunde zu schließen, da sie sagten, dass er ohnehin nicht überleben würde. Die Mitarbeiter des Reha-Zentrums in Svetlagorsk besuchen seit 18 Jahren jede Woche "hoffnungslose Fälle" wie Oleg im Krankenhaus. Allein im letzten Jahr kamen sie in Kontakt zu 450 Menschen, die sie eine längere oder kürzere Zeit begleiten durften. Das Team gab Oleg nicht auf und betete regelmäßig für ihn. Inzwischen haben die Ärzte offiziell bestätigt, dass er geheilt ist und seinen Invalidenstatus rückgängig gemacht. Er ist nun selbst Mitarbeiter im Krankenhausdienst, wo er Menschen Hoffnung bringt und für sie betet. Vor vier Jahren hatte er keine Chance zu überleben, nun gibt er anderen die Hoffnung auf ein neues Leben.